Verwaltungsfachwirt*in gesucht

Der Wasserverband Lechraingruppe, der das Einsatzgebiet Markt Aindling, die Gemeinden Rehling, Todtenweis und Petersdorf umfasst, sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit eine*n qualifizierte*n

Verwaltungsfachwirt*in als kaufmännische Geschäftsleitung (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst alle Tätigkeiten der kaufmännischen Geschäftsleitung. Insbesondere

  • Vor- und Nachbereitung der Verbandsversammlungen
  • Überwachung des Haushalts
  • Finanzbuchhaltung und Erstellen der Jahresrechnung
  • Erstellen des Haushalts- und Finanzplanes
  • Personalverwaltung, Lohnabrechnung
  • Satzungen und Verträge

Vorteilhaft für diese Position sind

  • Kenntnisse und Berufserfahrung im Haushaltsrecht
  • Berufserfahrung in kaufmännischer Geschäftsführung und/oder Kommunalverwaltung
  • Selbständigkeit, Eigenverantwortung, Flexibilität, Teamfähigkeit

Einstellungsvoraussetzungen

Abschluss Verwaltungsfachwirt*in (AL II, BLII) oder gleichwertiger Abschluss

Wir bieten Vergütung nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des öffentlichen Dienstes, Tarifvertrag Versorger TV-V, Eingruppierung abhängig von persönlicher Qualifikation.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen an:

Wasserverband Lechraingruppe – Verwaltung, Hauptstr. 1, 86508 Rehling, hermine.eisele@wvlg.de, Tel. 08237/9605-20

Rehling Wasserabsperrungen

Im Zuge der Sanierung der Hambergstraße in Rehling wird es ab Montag, 21. Juni 2021 immer wieder zu Einschränkungen in der Wasserversorgung kommen. Der Wasserzweckverband Hardhofgruppe wird die geplanten Wasserabsperrungen den Betroffenen rechtzeitig mitteilen.

Betroffen sind die Straßen: Am Hort, Bergfeldstraße, Hambergstraße und Steinbergstraße.

Wir bitten um ihr Verständnis.

Wassergebühr Abschlag 2020

Am 30.06. war die Abschlagszahlung für den Wasserverbrauch fällig. Der Abschlagsbetrag (etwa die Hälfte der Kosten des Vorjahres) wurde mit der Abrechnung für (mehr …)

Wertvolles Trinkwasser

Dem Wasserzweckverband Hardhofgruppe Rehling stehen aktuell zur Wasserversorgung der Flachbrunnen (Baujahr 1997) sowie der deutlich Eisen und Mangan führende (mehr …)

Wasserzweckverband Hardhofgruppe Rehling

Daten und Fakten

Eine öffentliche Wasserversorgung gibt es in Rehling seit 1908. Der Zweckverband wurde 1965 gegründet.

Die 1. Verbandsversammlung fand am 16.06.1965 in der Gastwirtschaft Felber statt, bei der die Errichtung einer zentralen Wasserversorgungs-anlage für das Verbandsgebiet beschlossen wurde.

Brunnen:

Tiefbrunnen 1: Sägmühl, 1961 gebaut, Ausbautiefe 73m -nicht mehr in Betrieb-

Tiefbrunnen 2: Im Wald bei Sägmühl, 1966 gebaut, Ausbautiefe 94,2m -nicht mehr in Betrieb-

Flachbrunnen 3: Nähe Kagering, 1997 gebaut, Ausbautiefe 8,5m mit Neuverlegung der Leitung zum Hochbehälter und Erweiterung der Elektrotechnik

Tiefbrunnen 4: Nähe Kagering, 2014 gebaut, Ausbautiefe 104m

Hochbehälter: Gebaut 1967/68, 2 Kammern mit insgesamt 1.000m3 Volumen.

Daten zum 31.12.2021:

Versorgte Einwohner: 3.808

Rohrnetz: ca. 54 km Hauptleitungen, zuzügl. ca. 9 km Hausanschlüsse, 1.136 Hausanschlüsse

Schuldenstand am 31.12.2021: 1.264.166,79 €

Beiträge und Gebühren:

Die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes Hardhofgruppe hat in der Sitzung vom 12.07.21 folgende Gebührenerhöhung beschlossen:

Verbrauchsgebühr:
2,10 €/m³

Grundgebühr:
160 €/jährlich (Dauerdurchfluss bis 4 m³/h)
190 €/jährlich (Dauerdurchfluss bis 10 m³/h)
220 €/jährlich (Dauerdurchfluss bis 16 m³/h)
350 €/jährlich (Dauerdurchfluss über 16 m³/h)

Hinzu kommen 7% MwSt.

Die neuen Gebühren gelten ab 01.01.2022.  Künftig werden nach der Jahresabrechnung drei Abschläge erhoben und zwar zum 31.03., 30.06. und 30.09. jeweils ein Viertel der letzten Jahresrechnung, wobei die Erhöhung der Gebühren bereits eingerechnet wurde.